Freiwilligendienste im Freilandmuseum

Das Freilandmuseum bietet acht jungen Menschen zwischen 16 und 27 Jahren die Möglichkeit, ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) mit praktischen Tätigkeiten im Gartenbau und in der Landschaftspflege oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in der Landwirtschaft zu absolvieren. Der Freiwilligendienst versteht sich als Bildungs- und Orientierungsjahr und wird pädagogisch begleitet. Neben dem Erwerb von praktischen Fähigkeiten können die Kenntnisse über Natur und Umwelt in den fünf Seminarwochen unseres Trägers, der Evangelischen Landjugend in Pappenheim, vertieft werden. Die praktische Arbeit im Team ist vielfältig. Vom Säen, Pflanzen, der Bodenbearbeitung, Obsternte und -verarbeitung, der Pflege der Heilkräuterfelder und des Weinbergs bis zur Heu- und Getreideernte, Tierpflege und dem Einsatz des Ochsengespanns ist das Spektrum breit gefächert.