Sommerfest im Fränkischen Freilandmuseum

22. und 23. Juli

Lokomobile, Ochsengespann und Handwerker

Sommerliche Erntearbeiten prägen die Museumslandschaft zum Sommerfest am 22. und 23. Juli im. Auf den Feldern sind Ochsen- und Pferdegespanne unterwegs und zeigen, wie noch bis in die 1960er Jahre hinein in Franken die Felder bestellt wurden. Auch Oldtimer-Traktoren sind an diesem Tag im Einsatz. Spektakulär ist die voll funktionstüchtige Lokomobile, die seit 1910 in der Landwirtschaft im Einsatz ist. Die Erfindung der „1000-pferdigen Heißdampf-Ventil-Lokomobile“, wie sie damals auch genannt wurde, war deshalb so bahnbrechend, weil der Dampfantrieb transportabel war und zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden konnte.

Zum Sommerfest wird das Dreschen und Strohbinden vorgeführt. Auch häusliche Handwerke, die auf den Dörfern früher ausgeführt wurden, werden zum Sommerfest gezeigt. Ein Sattler erklärt, wie Kummete hergestellt werden, die in den 1930ern statt der Joche zum Einsatz kamen. Mit den gepolsterten Leder-Kummeten, die den Tieren um den Hals gelegt wurden, war es für sie angenehmer, einen Pflug oder Wagen zu ziehen, als mit den harten Holzjochen. Seile drehen, Strohnäpfe und Körbe flechten, Kartoffelsäcke weben und Wolle spinnen gehörte zu den damals üblichen Arbeiten, die abends nach der Feldarbeit oder im Winter ausgeführt wurden. Auch dörfliche Handwerksberufe wie Schuster, Schmied oder Holzschuhmacher sind zu sehen. Die Schreiner und Zimmerleute des Museums zeigen Arbeiten, die für das Instandsetzen der historischen Häuser erforderlich sind. So kann man beobachten, wie Balken behauen, Dachrinnen ausgehöhlt oder Fensterrahmen gefertigt werden.

Ansprechpartner

Haben Sie Rückfragen? Dann melden Sie sich bei folgenden Mitarbeitern.
Name Funktion Kontakt
Jürgen Müller Verwaltungsleiter
(Teamleiter Verwaltung)
Verwaltungsgebäude Aumühle, 1. OG
Tel.: 09841/6680-12
juergen.mueller@freilandmuseum.de
Reinhold Werner Stv. Verwaltungsleiter
(Teamleiter Kassen-, Museums- und Vorführdienst; Zuständiger für Museumsgaststätten)
Verwaltungsgebäude Aumühle, 1. Stock
Tel.: 09841/6680-21
Fax: 09841/6680-99
reinhold.werner@freilandmuseum.de