Von der Kuh zum Butterbrot (KiGa)

Buttern mit Geduld und Muskelkraft

Gemeinsam erkunden wir den bewirtschafteten Museumsbauernhof aus Seubersdorf. In den Ställen finden wir Tiere, wie sie früher auf einem größeren Hof üblich waren. Warum aber hatte der Bauer überhaupt Kühe im Stall stehen? Warum geben Kühe Milch? Was kann man alles daraus herstellen? An einem Kuhmodell können wir das Melken selbst ausprobieren und wir lernen verschiedene Gerätschaften zur Butterherstellung kennen. Wenn wir mit Geduld und Ausdauer die handbetriebenen Buttergläser betätigen, bekommen wir einen Eindruck von den schweren Arbeiten, die mit der Selbsterzeugung von Lebensmitteln verbunden waren. Abschließend streichen wir Butterbrote, die wir uns gemeinsam schmecken lassen.

Dauer: 2 Stunden
Kosten: 3,50 € pro Person (Führung und Material)