Inklusive Angebote

Ein Großteil unserer Führungen und Aktivprogramme aus dem Erwachsenenprogramm als den Kinder- und Jugendangeboten kann auch für Menschen mit Einschränkungen der Mobilität, im Sehen, Hören und Verstehen durchgeführt werden. Bitte buchen Sie über die entsprechenden Kategorien.
Bei der Anmeldung stimmen wir uns dann gerne mit Ihnen ab und beraten Sie zu den Modalitäten im Museum. Gegebenenfalls modifizieren wir die Führung nach Notwendigkeit (Berücksichtigung der Zugänglichkeit, verstärkte Einbeziehung des multisenorischen Potenzials des Museums, spezielle pädagogische Geräte/Werkzeuge etc.) und berücksichtigen bei der Durchführung die entsprechenden Handicaps. Mehr Informationen zu möglichen Barrieren in einem Freilandmuseum finden Sie hier.

Trotz der teilweise unvermeidlichen eingeschränkten Zugänglichkeit zu einigen historischen Häusern (hohen Schwellen, steile Treppenhäuser, schmale Türöffnungen) haben wir auch Führungen im Angebot, die erprobter Maßen für Menschen mit Einschränkung in der Mobilität durchgeführt werden können: Barrierereduzierte Aktionen für Menschen mit Einschränkungen in der Mobilität

Ansprechpartner

Dr. Beate Partheymüller Teamleitung Bildung und Vermittlung - Museumspädagogik
Telefon: 09841/6680 15, E-Mail