Themenwoche Handwerk

Große Veranstaltungen sind nicht mehr, dafür aber gehen viele Kleine. Nach diesem Prinzip bietet das Fränkische Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken inBad Windsheim vom 19. bis 25. Oktober 2020 eine Woche des Handwerks an.

Maschine auf Rädern mit Antriebsrädern und Transmissionsriemen, davor ein Handwerker mit Schaufel. Dahinter zerkleinerte Dachziegel und Zuschauer

Der Ziegelbrecher ist zur Themenwoche Handwerk im Einsatz. Nicht mehr verwendbare Ziegelreste werden geschreddert und in Zweitverwendung zur Wegebefestigung genutzt. Foto: Ute Rauschenbach

An den Nachmittagen tut sich viel: Holzschuhe machen, Nägel und Hufeisen schmieden, Wolle spinnen, Körbe flechten, Wandborten mit Schablonen gestalten, Holzbänke herstellen, Dachrinnen behauen und Brot backen stehen abwechselnd auf dem Programm. Auch Erklär-Stationen zum Handwerkder Baumeister und Zimmerer werden angeboten, so wie Haus-und Hofgespräche. Dabei gehen die Museumsmitarbeiterinnen auf die jeweiligen Interessenlagen und Vorkenntnisse der Museumsbesucherein. Auch für Kinder sind diese Stationen gut geeignet. Die Vorführungen und Erklär-Stationen sind im Museumsgelände auf viele verschiedene Standorte verteiltund folgen dem „Cicerone-Prinzip“.Der Begriff erinnert an den römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosophen Marcus Tullio Cicero aus dem ersten Jahrhundert vor Christus, der wegen seiner Eloquenz und seiner Lehrmethoden berühmt war.

Öffnungszeiten:
täglich 9-18Uhr,
am So 25. Oktober 10-16.30 Uhr

Eintritt 7 €, ermäßigt 6 €, Familien 17 €, Teilfamilien 10 €.