Vorbereitungen für den ersten Wandscheibenversatz

Die beiden schweren massiven Wandscheiben des Erdgeschosses sollen noch in diesem Jahr an ihre ursprüngliche Position im Erdgeschoss auf die Baustelle verbracht werden. Die Vorbereitungen dazu finden im Bauteile-Zwischenlager neben dem Möbeldepot „ehem. Reithalle“ statt. Hierzu ist die bestehende Einhausung zu öffnen und nach Bedarf zu erweitern, um mit Hilfe eines Kranes die einzelnen eng nebeneinanderstehenden Wandscheiben zu separieren und vor ihrem letzten Transport auf die Baustelle vorzubereiten.

provisorische Umhausung mit Bauteilen der Synagoge

18.11.2020 Im Bauteile-Zwischenlager stehen die translozierten Wandscheiben der Synagoge platzsparend dicht gepackt nebeneinander.

provisorische Umhausung mit Bauteilen der Synagoge

18.11.2020 Um sie vor ihrem Versatz besser bearbeiten zu können, müssen sie zunächst im Bereich der Einhausung auseinandergezogen werden.

Zwei Bauarbeiter setzen Steintreppenstufen ein ein

Über die außenliegende Treppenanlage auf der Westseite des Gebäudes gelangt man später unmittelbar ins Erdgeschoss

fertige Treppe mit schmalem, gemauertem Durchlass hinter der Treppe

Der schmale Durchlass unter der Treppe ermöglicht den Zugang in den Keller mit Mikwe.