Zum Hauptinhalt springen

Kurse

Selbst tätig werden

Auch in der Saison 2023 gibt es wieder viele interessante Kurse zu entdecken. Ob Spinnen, Töpfern oder Korbflechten – bei uns im Museum können Sie verschiedenste Fertigkeiten erlernen! Als kulturhistorisches Museum mit ökologischer Landwirtschaft legen wir besonderen Wert auf die Vermittlung von alten Handwerkstechniken, Artenvielfalt und Traditionen. Unsere Kursleiter sind Expert:innen Ihres Fachs und leiten an, wie historisches Wissen und traditionelle handwerkliche Techniken auch heutzutage noch in den modernen Lebensalltag einfließen können: z. B. im Bereich des ökologischen Bauens und Renovierens, der landwirtschaftlichen Tätigkeiten, bei der einfachen Herstellung von Gebrauchsgegenständen sowie der Wiederbelebung bzw. Wahrung gesellschaftlicher Kulturformen.

Lesen Sie sich hier die AGB's und Kurzhinweise zu den Kursen und durch. Wenn Sie mehrere Personen anmelden wollen, lesen Sie sich bitte die Kurzhinweise durch.

Kurs: Brotbacken (zweitägig)

Di, 04. Jul 2023 | 14-16.30 Uhr und Mi, 05. Jul | 9.30-16 Uhr

Zwei bis dreimal im Monat wurde früher auf den Bauernhöfen Brot gebacken: Im großen Backofen, der von der Küche aus geheizt wurde, im Backofen, der sich als kleines Nebengebäude im Hofbereich befand oder in einem von mehreren Dorfbewohnern gemeinschaftlich genutzten Gemeindebackofen. Backen war eine anstrengende Arbeit, denn, wenn der große Ofen schon mal geschürt war, galt es gleich viele Brote auf einmal herzustellen. Heute ist das Backen in einem holzgeschürten Ofen wieder sehr beliebt. Unter Anleitung eines gelernten Bäckermeisters bereiten Sie am Abend vor dem eigentlichen Backtag den Brotteig, übernehmen dann, tags darauf, das Schüren des Backofens, das Formen der Brote und das „Einschießen“ der Laibe.

Weitere Informationen:

Ort: Backofen aus Badanhausen

Kursleiter: Friedrich Wimmer, Bäckermeister

Plätze: max. 20

Zielgruppen: Erwachsene,

Format: Kurse

Kosten:

Kursgebühr: 75 €

Jetzt buchen