Zum Hauptinhalt springen

Kurse

Selbst tätig werden

Auch in der Saison 2023 gibt es wieder viele interessante Kurse zu entdecken. Ob Spinnen, Töpfern oder Korbflechten – bei uns im Museum können Sie verschiedenste Fertigkeiten erlernen! Als kulturhistorisches Museum mit ökologischer Landwirtschaft legen wir besonderen Wert auf die Vermittlung von alten Handwerkstechniken, Artenvielfalt und Traditionen. Unsere Kursleiter sind Expert:innen Ihres Fachs und leiten an, wie historisches Wissen und traditionelle handwerkliche Techniken auch heutzutage noch in den modernen Lebensalltag einfließen können: z. B. im Bereich des ökologischen Bauens und Renovierens, der landwirtschaftlichen Tätigkeiten, bei der einfachen Herstellung von Gebrauchsgegenständen sowie der Wiederbelebung bzw. Wahrung gesellschaftlicher Kulturformen.

Lesen Sie sich hier die AGB's und Kurzhinweise zu den Kursen und durch. Wenn Sie mehrere Personen anmelden wollen, lesen Sie sich bitte die Kurzhinweise durch.

Kurs: Von Drohnen und Königinnen. Grundlagen der Imkerei

Sa, 22. Apr 2023 | 10:00 - 17:00 Uhr

Von den Waldimkern des Mittelalters bis zur "beegroup" an der Uni Würzburg: Franken hat eine lange Tradition der Bienenhaltung und Bienenforschung. Über viele Jahrhunderte war die Imkerei in fränkischen Dörfern fest verwurzelt, Wachs und Honig waren hoch geschätzte Bienenprodukte. Heute hat die Imkerei einen anderen Stellenwert, der ökologische Nutzen und Fragen der Artenvielfalt stehen im Vordergrund. Und immer mehr Menschen wollen sich selbst der Bienenhaltung widmen.
Der Kurs bietet einen ersten Einblick in die Möglichkeiten und Herausforderungen einer naturnahen Imkerei, gibt einen Überblick über Umfang und Arbeitsaufwand der Bienenhaltung. Und ermöglicht einen ersten hautnahen Kontakt mit den Bienen im Museum.

Weitere Informationen:

Kursleiter: Josef Kopelent, Imker

Plätze: min. 6 / max 12

Zielgruppen: Erwachsene,

Format: Kurse

Kosten:

Kursgebühr: 60 €

Jetzt buchen