Zum Hauptinhalt springen

Wortakrobatik zum Jubiläumsjahr

Was deutschlandweit ein großer Erfolg ist, hält im Jubiläumsjahr auch Einzug in den Veranstaltungskalender des Fränkischen Freilandmuseums des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim. Am Sonntag, 17. Juli findet nach mehrjähriger Pause wieder ein Poetry Slam statt – moderiert von Szene-Star Michael Jakob, dem zweifachen fränkischen Poetry Slam-Meister.

Die Idee dieses Bühnenformats, das mittlerweile im immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen wurde, ist einfach wie spannend zugleich: Poet*innen und Geschichtenerzähler*innen aus der Region begeistern mit feinfühliger Lyrik, Prosa-Comedy oder Improvisation. Es wird gereimt, gerappt, geflüstert oder geschrien, denn es gibt alle denkbaren Spielarten, die mit dem gesprochenen Wort machbar sind. Die Beiträge sind so unterschiedlich wie die Protagonist*innen selbst. Das Publikum kürt am Ende eine*n Sieger*in dieses nicht ganz ernst gemeinten Wettstreits um die besten Texte! Der Slam findet zweimal statt, die Runden starten um 14 Uhr und 16 Uhr in der Scheune aus Mailheim in der Baugruppe West, Dauer jeweils etwa 90 Minuten.

Der Eintritt zum Poetry-Slam ist im Museumseintritt enthalten.