Die beiden übereinanderliegenden Felgen bilden den zweiten Radkranz. Jede Felge setzt sich, wie beim ersten Radkranz, aus neun Segmenten zusammen.

Es klappert die Mühle...

Blog zum Leben & Arbeiten in der Mühle


Zweigeschossiger Bau mit massivem Untergeschoß aus Bruchstein und Fachwerkobergeschoß, Satteldach, an der vom Weg abgewandten Gebäudeseite ein Mühlrad

Der Deutsche Mühlentag an Pfingstmontag fällt in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation aus. Statt der Öffnung und Inbetriebnahme der…


Zum Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag, den 1. Juni, lädt das Fränkische Freilandmuseum zum Besuch ein. Auch wenn die Mühlen aus hygienischen…


Zeichnung, unkoloriert (schwarz-weiß); vor einer Mühle kommen und gehen Menschen mit Säcken; im Vordergrund lehnt sich ein Mann über eine mittelhohe Holzwand, wendet sich einer Frau zu, die, auf einer Erderhöhung sitzend und sich scheinbar einem Blumenstrauß zuwendet, den sie in ihren Händen hält, an dessen Blüten sie zupft.

Die „schöne“ oder „stolze“ Müllerin als dem Liebesabenteuer nicht abgeneigte Frau treffen wir seit dem 15. Jahrhundert als literarische Gestalt in…


Vor einer Haustüre steht ein älterer Herr in Arbeitskleidung, gestützt auf einen Stock. Im Vordergrund steht ein Hund, am Haus angekettet.

Am jahrhundertealten Beruf des Müllers zeigt sich der Wandel des Berufsbildes innerhalb der sich wandelnden Gesellschaft – denn das wichtigste an der…


Ein farbig gemaltes Ölbild, es zeigt das Anwesen der Aumühle aus Eyb bei Ansbach, dieses setzt sich zusammen aus Wohnhaus, Scheune und Hofhaus

Mag unter „Mühle“ vornehmlich das Gerät oder die Maschine zum Zermahlen von Getreide zu Mehl gesehen werden, umfasst der Begriff alle Geräte und…


Ein- bzw. zweistöckiger Bau der Mühle aus Unterschlauersbach im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim; Bau mit massivem Erdgeschoss und Fachwerkobergeschoss, Satteldach mit weitvorkragendem Halbwalm am Südgiebel, Biberschwanz-Doppeldeckung

Leben und arbeiten in vorindustriellen Mühlen