Nicht Dorfhaus und nicht Villa...

Evangelische Pfarrhäuser in Franken

Eine Ausstellung im Fränkischen Freilandmuseum mit dem Museum Kirche in Franken

Das Fränkische Freilandmuseum Bad Windsheim mit dem Museum Kirche in Franken widmet seine diesjährige Jahresausstellung den evangelischen Pfarrhäusern. Der Fokus richtet sich zum einen auf das Gebäude an sich. Zum anderen nimmt die Ausstellung auf Basis erstmals in dieser Breite für die Region Franken einbezogener kulturgeschichtlicher Quellen den gesamten „Mikrokosmos evangelisches Pfarrhaus“ in den Blick, also auch Leben und Alltag all seiner Bewohner.

Das thematische Spektrum der an zwei Standorten im Museum gezeigten Ausstellung ist entsprechend vielfältig: Es reicht vom Gebäude- und Raumprogramm eines historischen Pfarrhofes über das besondere Verhältnis zwischen Pfarrhaus und Dorf sowie Amt und Habitus des protestantischen Geistlichen bis hin zu Themen wie Kunst und Musik im Pfarrhaus. Der Besucher begegnet in Bild-, Text- und Tondokumenten zahlreichen historischen Pfarrhausbewohnern Frankens und erfährt so u.a. von den gelehrten Interessen vieler Pfarrer, wie auch von Aufgaben und Herausforderungen der Pfarrfrau und der Pfarrerskinder. Die Inszenierung einzelner Räume wie Studierstube und guter Stube mit zahlreichen authentischen Exponaten aus Privatbesitz gibt Einblick in die besondere Wohnsituation im historischen Pfarrhaus in einem privaten und in gewisser Weise doch immer auch öffentlichen Umfeld. Die Ausstellung zeigt so die große Vielfalt des evangelischen Pfarrhauses in Franken in seiner nun bald 500jährigen Geschichte. 

Begleitband zur Ausstellung

Wie wohnte man im Pfarrhaus? Wie gestaltete sich das Leben für die Pfarrfrauen und Pfarrerskinder? Worin unterscheiden sich die Pfarrhäuser architektonisch von den übrigen Gebäuden im Dorf? Wie waren die zwingend zur Pfarrhaus gehörigen Pfarrgärten gestaltet? Das sind einige der Fragen, auf die die Autorinnen und Autoren in 13 Beiträgen eine Antwort zu geben versuchen. Abschließend wird eine Auswahl von 120 Pfarrhäusern aus Unter-, Mittel- und Oberfranken ausführlicher vorgestellt: Diese Pfarrhausportraits vermitteln - einschließlich einiger Gebäude aus vorreformatischer Zeit - 700 Jahre Geschichte des Pfarrhausbaus, vom frühen 14. Jahrhundert bis ins Jahr 2014.

Der Band ist sowohl an der Kasse des Museums als auch online im Museumsshop erhältlich. Nutzen Sie hierzu folgenden Link: Publikation Nicht Dorfhaus und nicht Villa