Fotoaufnahme des Erlebnisplatzes für Kinder in der Baugruppe Süd. In der Mitte des Bildes spielen einige Jungen im Sand. Dahinter hängen zwei Wäscheleinen, die zwischen Bäumen gespannt wurden. An einem Holztisch auf der linken Seite sitzen Eltern und schauen ihren Kindern beim Spielen zu.

Bäuerliches Leben im Mittelalter (Erw.)

Themenführung mit Mitmachprogramm

Im Mittelpunkt steht eines der ältesten Bauernhäuser Europas: das über 600 Jahre alte Gebäude aus Höf-stetten von 1367 und die dazugehörenden Neben-gebäude – eine typische mittelalterliche Hofanlage. Saisonale und witterungsangepasste Tätigkeiten wie Weidenzaun flechten, Flegel dreschen, Feuer schüren und Ähnliches vermitteln wichtige Aspekte der bäuerli-chen Lebenswelt im Spätmittelalter.

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten:

  • Führung 3 € pro Person (bei Gruppen ab 12 Personen) plus 6 € Eintritt pro Person plus 3,75 € Material/Aufwand pro Person
  • 36 € pauschal (bei Gruppen unter 12 Personen) plus 7 € Eintritt pro Person plus 3,75 € Material/Aufwand pro Person
Fotoaufnahme des Bauernhauses aus Höfstetten am aktuellen Standort. Das Haus hat einen quadratischen Grundriss und ein Strohdach. In der Tür steht ein Besucher, eine Frau geht auf ihn zu. An den Hauswänden stehen Holzbänke, an einer wurde Brennholz getrampelt.

Bauernhaus aus Höfstetten


Zum Anmeldeformular
Zurück