Fotoaufnahme des Erlebnisplatzes für Kinder in der Baugruppe Süd. In der Mitte des Bildes spielen einige Jungen im Sand. Dahinter hängen zwei Wäscheleinen, die zwischen Bäumen gespannt wurden. An einem Holztisch auf der linken Seite sitzen Eltern und schauen ihren Kindern beim Spielen zu.

Bäuerliches Leben im Spätmittelalter

Dreschen, schüren, Zäune flechten

Im Mittelpunkt steht eines der ältesten Bauernhäuser Europas: das über 600 Jahre alte Gebäude aus Höfstetten von 1367. Wir erkunden selbstständig den mittelalterlichen Hof, um einen Eindruck vom Bauen, Wohnen und Arbeiten im Mittelalter zu gewinnen. Wir werden auch selbst tätig, indem wir je nach Witterung und Saison z.B. mit dem Dreschflegel Getreide ausdreschen, mit der Handspindel spinnen, aus dem „Galgenbrunnen“ Wasser schöpfen, den Kachelofen schüren oder ein Flechtwerk fertigen.

Dauer: 2 Stunden
Kosten: 7,50 € pro Person (inkl. Eintritt, Führung und Aufwand/Material)

Kosten: 7,50 € pro Person (inkl. Eintritt, Führung und Material)


Zum Anmeldeformular
Zurück