Fotoaufnahme des Erlebnisplatzes für Kinder in der Baugruppe Süd. In der Mitte des Bildes spielen einige Jungen im Sand. Dahinter hängen zwei Wäscheleinen, die zwischen Bäumen gespannt wurden. An einem Holztisch auf der linken Seite sitzen Eltern und schauen ihren Kindern beim Spielen zu.

Boden (mit Bodenlabor)

Lebensgrundlage und Lebensraum

Die meisten Menschen auf dem Land waren Bauern und sich der Bedeutung des Bodens für Menschen, Tiere und Pflanzen stets bewusst. Heute ist das gerade im städtischen Bereich meist anders. Diese Führung will Kinder sensibilisieren, den Boden wieder als Lebensgrundlage und Lebensraum wahrzunehmen. Die SchülerInnen erforschen dabei mit geeignetem Equipment Bodeneigenschaften, Bodenlebewesen sowie Humusbildung. Sie erkennen, dass der Eingriff des Menschen in den natürlichen Kreislauf Konsequenzen nach sich zieht.

Dauer: 2 Stunden Kosten: 7,50 € pro Person (inkl. Eintritt, Führung und Material/Aufwand)

Fotoaufnahme eines Bodenlabors. Auf einer Tischgruppe befinden sich neun Mikroskope, die an Mehrfachsteckdosen angeschlossen sind. Vor jedem Mikroskop steht ein Holzstuhl. Im Hintergrund ist eine Schrankwand erkennbar.

Bodenlabor


Zum Anmeldeformular
Zurück