Fotoaufnahme des Erlebnisplatzes für Kinder in der Baugruppe Süd. In der Mitte des Bildes spielen einige Jungen im Sand. Dahinter hängen zwei Wäscheleinen, die zwischen Bäumen gespannt wurden. An einem Holztisch auf der linken Seite sitzen Eltern und schauen ihren Kindern beim Spielen zu.

Die Holzwerkstatt

Ein Fachwerk entsteht

Die SchülerInnen lernen die Eigenheiten verschiedener Holzarten kennen. Sie erfahren, wie früher Bauholz gewonnen, wie es vom Zimmermann bearbeitet wurde und welche Holzverbindungen üblich waren, um ein Fachwerkhaus zusammenzuhalten. Anhand eines Bauplans können sie dann das Modell eines Museumshauses im Maßstab 1:2 zusammensetzen. Beim Ganztagesprogramm werden auch eigene Fachwerkverbindungen ausgearbeitet.



Kosten:

  • Kurzprogramm (2 Stunden): 7,50 € pro Person (inkl. Eintritt, Führung und Material)
  • Halbtagesprogramm (3 Stunden): 9,75 € pro Person (inkl. Eintritt, Führung und Material)
  • Ganztagesprogramm (6 Stunden + Pause): 16,- € pro Person (inkl. Eintritt, Führung und Aufwand/Material)
Fotoaufnahme des Giebels vom Fachwerkmodell aus Holzbalken. Die linke Seite des Giebels ist schon fertig, die rechte wird gerade zusammengesetzt. In die einzelnen Balken sind Nummerierungen geritzt. Im Hintergrund ist ein mit Wappenbiber-Ziegeln gedecktes Dach erkennbar.

Zusammensetzen unseres Fachwerkmodells


Zum Anmeldeformular
Zurück