Fotoaufnahme des Erlebnisplatzes für Kinder in der Baugruppe Süd. In der Mitte des Bildes spielen einige Jungen im Sand. Dahinter hängen zwei Wäscheleinen, die zwischen Bäumen gespannt wurden. An einem Holztisch auf der linken Seite sitzen Eltern und schauen ihren Kindern beim Spielen zu.

Göpel und Dreschmaschine

Themenführung für Erwachsene

Ein Rundgang durch die Dauerausstellung »Göpel und Dreschmaschine« vermittelt anhand vieler interessanter Beispiele früher Landtechnik einen Eindruck von der rund 100 Jahre dauernden schrittweisen Mechanisierung der Landwirtschaft. Am Beispiel des Dreschens, einer der einst zeitaufwändigsten und anstrengendsten Arbeiten, wird dieser Prozess anhand zahlreicher historischer, teilweise noch funktionsfähiger Antriebs- und Arbeitsmaschinen, erfahrbar. Die Spannweite reicht vom Dreschen mit dem Dreschflegel bis hin zum Einsatz der ersten Mähdrescher in den 1960er Jahren.

Dauer: ca. 1,5-2 Stunden

Kosten:

  • 3 € pro Person (bei Gruppen ab 12 Personen) plus 6 € Eintritt pro Person
  • 36 € pauschal (bei Gruppen unter 12 Personen) plus 7 € Eintritt pro Person
Fotoaufnahme der Dauerausstellung zur Mechanisierung der Landwirtschaft in Franken in der Schafscheuer aus Weiltingen. Im Vordergrund steht ein Lanz-Mähdrescher, dahinter eine Elektro-Dreschmaschine. An der Decke ist der offene Dachstuhl erkennbar.

Impressionen aus der Landmaschinenausstellung in der Ausstellungsscheune Weiltingen


Zum Anmeldeformular
Zurück