Fotoaufnahme des Erlebnisplatzes für Kinder in der Baugruppe Süd. In der Mitte des Bildes spielen einige Jungen im Sand. Dahinter hängen zwei Wäscheleinen, die zwischen Bäumen gespannt wurden. An einem Holztisch auf der linken Seite sitzen Eltern und schauen ihren Kindern beim Spielen zu.

Kochen und Essen im Mittelalter

In der Küche des strohgedeckten Mittelalterhauses aus Höfstetten (von 1367) formen wir nach einer Handschrift des „Maister Hannsen“ sogenannte Hufeisen, die dann auf dem Herd mit offener Feuerstelle zubereitet werden. Dazu mahlen wir Dinkel mit Handmahlsteinen zu Mehl und bereiten eine Soße aus Weichseln (Sauerkirschen) und anderen Zutaten gemäß einem Rezept von „Meister Eberhard“. Beim gemeinsamen Mahl erfahren wir viele Details über die uns heute fremdartige Küche einer längst vergangenen Zeit, über Gewürze, Tischzucht, warum die Gabel verpönt war und anderes mehr.

Dauer: 2 Stunden Kosten: 7,50 € pro Person (inkl. Eintritt, Führung und Aufwand/Material)

Fotoaufnahme einer Frau in mittelalterlichem Gewand mit Schürze und Haube. Vor ihr steht ein Metalltopf über heißen Kohlen, in dem sie etwas zubereitet. Daneben brennt ein Feuer. Auf dem Herd steht außerdem eine kleine Kanne.

Kochen wie im Mittelalter


Zum Anmeldeformular
Zurück