Fotoaufnahme des Erlebnisplatzes für Kinder in der Baugruppe Süd. In der Mitte des Bildes spielen einige Jungen im Sand. Dahinter hängen zwei Wäscheleinen, die zwischen Bäumen gespannt wurden. An einem Holztisch auf der linken Seite sitzen Eltern und schauen ihren Kindern beim Spielen zu.

Küche, Kochen, Vorratskammer

Gemüsesuppe kochen und buttern

Woher kamen die Lebensmittel, die man früher täglich auf den Tisch brachte? Wo und wie wurden sie angebaut, aufbewahrt und zubereitet? Bei die Erkundung von Hausgarten, Scheune, Stall, Küche und Vorratskammer ausgewählter Bauernhöfe wird die frühere Ernährung und Vorratswirtschaft besprochen. Regionalität und Saisonalität sind hier die heute wieder gefragten Schlüsselbegriffe. In einer alten Bauernküche kochen wir anschließend eine Suppe aus heimischen Gemüsearten und stellen Butter her. Dabei erfahren wir vieles über die verwendeten Zutaten und die Wertschätzung, die man damals den Nahrungsmitteln entgegenbrachte. Abschließend werden Suppe und Butterbrote gemeinsam gegessen.

Dauer: 2 Stunden Kosten: 7,50 € pro Person (inkl. Eintritt, Führung und Aufwand/Material)

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob sich in Ihrer Gruppe Schülerinnen und Schüler befinden, die kein Schweinefleisch essen dürfen. Üblicherweise fügen wir der Suppe etwas Schinkenspeck hinzu.


Zum Anmeldeformular
Zurück