Fotoaufnahme des Erlebnisplatzes für Kinder in der Baugruppe Süd. In der Mitte des Bildes spielen einige Jungen im Sand. Dahinter hängen zwei Wäscheleinen, die zwischen Bäumen gespannt wurden. An einem Holztisch auf der linken Seite sitzen Eltern und schauen ihren Kindern beim Spielen zu.

Wohnen im Wandel der Zeit

Vom Rauchhaus zum Fertighaus

Mit der Erkundung ausgesuchter Häuser können wir die Veränderungen der Wohnsituationen durch sieben Jahrhunderte verfolgen. Vom mittelalterlichen Rauchhaus von 1367 ausgehend führt unser Rundgang in schwarze Küchen, behaglichen Stuben mit Kachelofen und kalte Schlafkammern unserer Wohnstallhäuser. Wir verfolgen die Entwicklung zur hellen, rauchfreien Wohnküche und die Ausbreitung von heizbaren Räumen, Strom und Wasser im Haus. Die Erkundungstour endet mit der Erforschung unseres Stahlhauses, einem Fertighaus aus der Mitte des 20. Jahrhunderts mit Zentralheizung, Einbauküche sowie Bad und Toilette innerhalb des Hauses.

Dauer: 2 Stunden Kosten: 5,- € pro Person (Eintritt und Führung)

Ein in weiß gehaltenes Haus, ganz aus Stahl, mit Gartenzaun

Das Stahlhaus aus Nerreth


Zum Anmeldeformular
Zurück