Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung

Für Kreative und Baukünstler

Kinderfest am 8. und 9. Juni

Für die besonders Mutigen steht sogar ein Hochrad in Kindergröße parat, mit dem eine Runde gedreht werden kann – bewundernde Blicke inklusive. Wer es etwas weniger wackelig mag, kann den Chopper im coolen metallicgrünen Design testen, in jedem Fall geht es spannend zu beim Kinderfest am 8. und 9. Juni. Beginn ist an beiden Tagen um 11.00 Uhr.

Familien können an beiden Tagen vom Museumseingang den direkten Weg in Richtung Süden einschlagen, an und um den Erlebnisplatz des Freilandmuseums sind das Mobile Museum des Deutschen Fahrradmuseums Bad Brückenau und die Ochsenfurter Spielbaustelle vor Ort, darüber hinaus ist ein Niederseilparcours aufgebaut, auch wird Ponyreiten angeboten. Zusätzlich gibt es volle Auswahl aus den Mitmachprogrammen des Museums, damit sind Kreative ebenso gefordert wie kleine Baukünstlerinnen und Baukünstler, denn es gilt unter anderem Papier zu schöpfen, sich an der Staffelei als Kunstschaffender zu versuchen, oder Samenbomben zu kreieren. 

Mit wahrer Engelsgeduld wartet die (hölzerne) Modellkuh des Museums im Stall des Reichersdorfer Bauernhauses darauf, gemolken zu werden, während bei den Vorführungen wie der des Museumsimkers einfach nur Zuschauen angesagt ist. Ein bisschen Stillhalten ist bei der Schminkfee nötig, dann aber können sich die kleinen Tiger und Fledermäuse, Schmetterlinge und allerlei Phantasiegestalten wieder ins Getümmel stürzen. Beim kleinen Hunger zwischendurch bietet sich ein Abstecher zum Lagerfeuer an, an dem Stockbrot gebacken werden kann. 

Nicht nur zum Kinderfest sollten Familien übrigens bei ihrem Museumsbesuch einen Zwischenstopp im Süden des Geländes einplanen. Mit seinen zwei Bereichen „Hinter der Scheune“ und „An der Obstwiese“ ist er dank Schäferkarren, Hochsitz, Lanz-Bulldog und vor allem dem Pumpbrunnen ein großes Entdeckerparadies für kleine Museumsbesucher.