Ausstellung: Wolfskinder – verlassen zwischen Ostpreußen und Litauen

07.März - 01.Juni

Auf sich allein gestellt versuchten elternlose Kinder auf der Flucht vor Krieg, sowjetischer Macht, Gewalt, Hunger und Kälte in der freien Natur des Baltikums zu überleben – die Wanderausstellung verfolgt in nie zuvor gezeigten Bildern und Textzeugnissen den Weg der Wolfskinder seit dem Zweiten Weltkrieg bis heute. Sie basiert auf der über mehrere Jahre recherchierten Dokumentation der Fotografin Claudia Heinermann und der Journalistin Sonya Winterberg.

Ort: Ausstellungsscheune aus Betzmannsdorf, Obergeschoss
Organisator: Fränkisches Freilandmuseum