Kurs: Arbeiten mit Stuckgips

17 Juli 2021 10:00 Uhr (Ende gegen 17:00 Uhr)

Dekorative Stuckelemente fanden vereinzelt selbst in kleinbäuerlichen Anwesen Einzug, wie man es im Häckerhaus aus Ergersheim im Museum eindrucksvoll sehen kann. Gezogene profilierte Stuckleisten oder -rosetten brachten in vereinfachten Formen einen Anklang an die Ausschmückungen der herrschaftlichen oder bürgerlichen Wohnräume in bäuerliche Stuben. Der Kursleiter vermittelt das Ziehen von Leisten und Kreisen, die man als Lampenumfassung an der Decke oder z. B. auch als Bilderrahmen verwenden kann. In einem weiteren Schritt wird der „Freiantrag“ geübt. Auch das Formengießen mit flüssiger Gipsmasse gehört zum Kursrepertoire.

Kursleiter: Jürgen Volk

Kursgebühr: 50 € plus Materialkosten ca. 15 € (im Kurs zu bezahlen)

Plätze: mind. 5 / max. 8

Ort: Hof Mailheim, Hofraum und Scheune
Organisator: Fränkisches Freilandmuseum