Fotoaufnahme einer Gruppe Fachwerkhäuser, die von der Sonne beschienen werden. Links ist ein Teil einer Wiese sichtbar, im Hintergrund steht eine Reihe kahler Bäume.

Kurs: Digitale Gebäudemodelle und Luftbilder erstellen und nutzen

14 März 2020 10:00 Uhr (Ende gegen 17:00 Uhr)

am Beispiel des Museumsschlösschens

Luftbild eines Schlösschens inmitten einer kleinen, rechteckigen Gartenanlage mit Zierbeeten und Heckenumfassung

(Digitale) Gebäudemodelle und Luftbilder bieten spannende Möglichkeiten für die Arbeit mit historischen Bauwerken. Der Kurs skizziert anhand eines Musterdurchlaufs am Beispiel des Schlösschens aus Eyerlohe den Prozess von der Planung bis zum fertigen Modell und dessen Anwendung sowie mögliche Kombinationen mit Luftbildern.

Um ein fotorealistisches Modell mit korrekter Geometrie und hoher Detailgenauigkeit zu erhalten, reichen Digitalkamera, Multicopter und eine entsprechende PC-Software. Mit dem dort angewendeten photogrammetrischen Verfahren können ohne immense Gerätekosten beeindruckende Ergebnisse erzielt werden. Die Verknüpfung mit (historischen) Luftbildern ermöglicht dabei noch zusätzliche inhaltiche Dimensionen.

Der Vormittag findet im Fränkischen Freilandmuseum statt, am Nachmittag können im BayernLab Neustadt abschließend vielseitige Anwendungsmöglichkeiten der digitalen Modelle von der Einbindung im Web über den 3D-Druck bis hin zu Mixed-Reality-Anwendungen erfahren werden.

Grundlegende IT-Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht notwendig.

Kursleiter: Jakob Ackermann, Museumspädagoge im Fränkischen Freilandmuseum, und Bernd Böhm,  Leiter des BayernLabs Neustadt a.d.Aisch

Kursgebühr: 20 € plus ggfs. Transferkosten

Ort: Museumsschlösschen aus Eyerlohe und BayernLab Neustadt a.d. Aisch
Organisator: Fränkisches Freilandmuseum In Zusammenarbeit mit dem BayernLab Neustadt a.d.Aisch des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat