Kurs: Insektenvielfalt

23 Mai 2020 10:00 Uhr (Ende gegen 17:00 Uhr)

Insekten kennenlernen, bestimmen, schätzen und schützen

Allein in Deutschland gibt es über 30.000 Insektenarten. Trotz dieser Vielfalt und der im Moment größer werdenden Präsenz in den Medien, ist das Wissen über Insekten oft begrenzt. Ob früher oder heute, Insekten spielten und spielen eine wichtige Rolle bei der Bestäubung unserer Nahrungspflanzen, der Schädlingsbekämpfung und im Naturkreislauf. Dieser Kurs vermittelt einen Überblick über die große Gruppe der Insekten und ihre systematische Einteilung. Anhand vieler Bilder werden auch der Körperbau, die Entwicklung und die verschiedenen Nahrungsweisen dieser Tiere erklärt. Weiterhin wird erläutert, welche Möglichkeiten es gibt, Insekten zu schützen und warum diese Tiergruppe und ihre Vielfalt auch für uns Menschen so wichtig sind. Zwischen den Theorieblöcken wird gezeigt, wie die einzelnen Themen an Kinder spielerisch vermittelt werden können. Es werden viele Aktionen und Konzepte für die Umweltbildung vorgestellt. Während des Kurses suchen wir auf dem Museumsgelände Insekten, die dann mit Hilfe von Becherlupen und Binokularen bestimmt werden.

Kursleiterin: Monika Nunn, Dipl. Biologin und Maturpädagogin

Kursgebühr: 50 €

Ort: Schulhaus aus Pfaffenhofen, Labor
Organisator: Fränkisches Freilandmuseum