Kurs: Korbflechten. Ovaler Obst-/Brotkorb in Schanzentechnik aus ungeschälter Weide

09 Oktober 2021 09:30 Uhr (Ende gegen 17:30 Uhr)

Körbe aus ungeschälter Weide waren früher auf dem Land sehr verbreitet. Solche einfachen Körbe wurden nicht nur vom gelernten Korbmacher hergestellt, sondern oft auch von Bauern und Taglöhnern gefertigt, v. a. während der Wintermonate, wenn die Feldarbeit ruhte. In unserem Kurs werden Sie angeleitet, einen flachen ovalen Korb ohne Henkel - auch als „Schanze“ oder „Tragschanze“ bekannt – zu flechten. Schanzen in verschiedenen Größen dienten früher v. a. auch als beliebtes Transportmittel in Haus, Hof und Garten. Heute werden kleine Schanzenkörbe, wie sie im Kurs hergestellt werden, gerne als Obst- oder Brotkörbchen genutzt.

Kursleiterin: Elke Hegmann, Flechtwerkgestalterin

Kursgebühr: 50 € plus Materialkosten ca. 12 € (im Kurs zu bezahlen)

Plätze: mind. 5 / max. 6

Ort: Bauernhof aus Mailheim, Scheune, Baugruppe West
Organisator: Fränkisches Freilandmuseum