Fotoaufnahme des Jagdschlösschens aus Eyerlohe am aktuellen Standort bei Nacht. Im Fokus steht das Schlösschen, das sich mit seinen erleuchteten Fenstern vor dem dunklen Nachthimmel abhebt. Links oben fliegt eine Sternschnuppe. Rechts unten ist eine Bildunterschrift erkennbar.

Heimatschutzbauten in Mainfranken

5,00 €

(inkl. 0% Mwst. / zzgl. Versandkosten)

Auf Lager


Entwicklungen und Wandlungen von Baupflege 1900–1975

Beschreibung

"Erhalten und Gestalten" ist das Prinzip einer Baupflege, die sich einerseits um die Bewahrung von Baudenkmälern bemüht, andererseits aber auch darum, die Neubautätigkeit im Sinne einer Vorbildhaftigkeit traditioneller Architektur zu beeinflussen. In der vorliegenden Dissertation wird erstmals epochenübergreifend veranschaulicht, wie baupflegerische Anliegen in verschiedenen politischen Systemen und Programmen verwirklicht wurden und auch aktuell in der Heimatpflege und Dorferneuerung noch Berücksichtigung finden. Am Beispiel des ehemaligen Bezirksamtes Ochsenfurt werden Handlungsmuster, Charakteristika und Entwicklungstendenzen in der Baupflege aufgezeigt. Dabei wird der Tätigkeit derjenigen staatlichen Behörden und Initiativen nachgegangen, die für die Baupflege verantwortlich waren bzw. sich um die Erforschung des ländlichen Baubestandes bemühten. (baufachinformation.de)

Autorin: Sabine Fechter

Schriften und Kataloge des Fränkischen Freilandmuseums des Bezirks Mittelfranken, Bd. 47 sowie Quellen und Materialien zur Hausforschung in Bayern, Bd. 13; 2006. 343 Seiten, Illustrationen, graph. Darstellungen. 978-3-86568-089-1