Zum Hauptinhalt springen

Tag des Immateriellen Kulturerbes

Nicht nur die materielle Kultur mit den historischen Gebäuden spielt im Freilandmuseum eine Rolle, sondern auch die immaterielle Kultur, d. h. überliefertes Wissen alter Handwerkstechniken wie das Ziegeln, Schmieden oder das Decken von Strohdächern. 2023 jährt sich der Beitritt Deutschlands zur UNESCO-Konvention zur Erhaltung des Immateriellen Kulturerbes zum zehnten Mal. Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat lädt gemeinsam mit dem Freilandmuseum zu dieser Jubiläumsveranstaltung ein. Zahlreiche Kulturformen, die mittlerweile auf der bayerischen oder bundesweiten Liste des Immateriellen Kulturerbes eingetragen sind, werden durch ihre Trägergruppen präsentiert, so z. B. die Wiesenbewässerung, die Karpfenzucht, das Dachdecken mit Kalkplatten, das Bierbrauen und vieles mehr.

  • So, 14. Mai 2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
  • Vorführung
  • Mainfranken - Frankenhöhe
  • Kommunbrauhaus aus Schlüsselfeld

Bitte wählen Sie ein Datum um weitere Veranstaltungen zu sehen