Herzlich willkommen im Fränkischen Freilandmuseum!

Eine Reservierung ist nicht notwendig. Bitte beachten Sie die angeordnete 3G-Regelung.

Sie benötigen für den Einlass ins Fränkische Freilandmuseum einen der drei Nachweise:

Sie sind getestet:
Sie haben ein negatives Corona-Testergebnis mittels eines Antigen-Schnelltests (nicht älter als 24 Stunden) oder eines PCR- Tests (nicht älter als 48 Stunden), eigene Selbsttests sind nicht zulässig. Getesteten Personen stehen gleich: Kinder bis zum sechsten Geburtstag; Schüler*innen, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen (auch während der Sommerferien); noch nicht eingeschulte Kinder.

Sie sind genesen:
Sie benötigen ein positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage, aber nicht älter als 6 Monate ist.

Sie sind geimpft:
Sie benötigen einen Nachweis zur vollständigen Impfung (abschließende Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen)

Fast alle Museumsgebäude sind wieder geöffnet, allerdings sind in den Gebäuden medizinische Masken (sog. OP-Masken) vorgeschrieben, Stoffmasken sind nicht zulässig. Geschlossen sind weiterhin die wegen des Hochwassers am 9. Juli 2021 geschädigten Gebäude, die sich mehrheitlich in der Baugruppe Mittelalter befinden, sowie die Ziegelei, die Kapelle aus Rodheim und das Bauernhaus aus Zirndorf (die Dauerausstellung zum Steinbau in Franken ist zugänglich). Das Museum Kirche in Franken in der Spitalkirche ist wegen Sanierungsmaßnahmen ebenfalls vorübergehend geschlossen.

Bitte bedenken Sie bei der Anfahrt, dass die Brücke der Nürnberger Straße derzeit wegen Bauarbeiten gesperrt ist und Sie besser über den Kreisverkehr West und die Illesheimer Straße anfahren. Planen Sie für diesen Umweg 10 Minuten ein. Tipp: Im Navigationsgerät "Bernhard-Bickert-Weg" eingeben, so gelangen Sie direkt zum Museumsparkplatz!

 

Liebe Besucher*innen,

Sicherheit: Bitte beachten Sie die derzeit bei uns gültigen Sicherheits- und Hygieneregeln. Durch die 13. Bay. Infektionsschutzmaßnamenverordnung (Stand: 07.06.2021/20.08.2021) entfällt die Maskenpflicht im Freien, in Innenbereichen besteht sie seit 2. September mit medizinischen Masken (sog. OP-Masken) weiterhin (z.B. historische Häuser, Ausstellungen und Kassengebäude). Stoffmasken sind nicht zulässig.

Gastronomie: Die Biergärten sind geöffnet, wobei die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln für die Gastronomie gelten. Hier finden Sie die Kontaktdaten der Wirtschaften: Gastronomie

Programm/Angebote: Führungen im Außenbereich mit max. 15 Personen und Mitmachprogramme bis max. 8 Teilnehmer im Freien und in verschiedenen luftigen Scheunen/Hallen sind wieder möglich. Die allgemeinen Abstandsregeln (1,50 m zwischen einzelnen Haushalten) gelten allerdings während der gesamten Führung. Schulklassen im Klassenverband und Kindergartengruppen sind von der Teilnehmerhöchstgrenze nicht betroffen. Weitere Informationen auf folgender Seite:  Führungen Täglich bieten wir kleine, dezentrale Aktionen oder Vorführungen vor Ort im Rahmen von "Hier tut sich was!" an. Ob Info-Stationen, Mitmachprogramme oder Handwerks-Vorführung - hier ist für alle etwas dabei!
Tipp: Über unsere Social-Media-Auftritte (Facebook, Instagram und Twitter), den Newsletter und das Kalendarium unserer Homepage erhalten Sie den aktuellen Stand zu unseren Möglichkeiten und das tagesaktuelle Programm. Hier können Sie sich zu unseren geplanten Kursen anmelden.

Mit digital-analogen Themenwochen statt großer Feste haben wir uns bereits im letzten Jahr auf die neue Situation eingestellt. In der kommenden Zeit geht es um Mittelalter (27. September-3. Oktober), Brot (17.-24. Oktober), Kindheit auf dem Land (1.-7. November) und Bettgeschichten (15.-21. November) – ein kulturgeschichtlich gar nicht verschlafenes, sondern richtig spannendes und vielschichtiges Thema!

Treten Sie auch gerne über die Sozialen Medien mit uns in Kontakt und lassen Sie sich von unserem #freilandfürzuhause digital mit Eindrücken, Fotos und Videos inspirieren. Die Inhalte finden Sie auch hier, etwas weiter unten auf der Startseite.

Wir freuen uns, Sie auf allen Wegen bei uns begrüßen zu dürfen!
Ihr Museumsteam


Neues aus dem Museum

Unsere Museums-Blogs und Social-Media-Inhalte

Wilde Schönheiten

Ein Jahr lang hat die Fotogruppe „Kunsthaus Reitbahn 3“ alte Birnbäume mit der Kamera begleitet. Die Aufnahmen dokumentieren...

zum Artikel

Fast fertig – Der Mauerbau

Die langgestreckte Mauer als Begrenzung der Grundflächen des Schulhauses aus Pfaffenhofen zusammen mit der Synagoge hin zum...

zum Artikel

Mauerarbeiten und Lehmbau

Etappenweise gehen die Arbeiten voran. Nach Aufstellung des Erdgeschosses waren etliche Fehlstellen in den Gefachfeldern und...

zum Artikel

Newsletter Anmeldung

Newsletter aus dem Fränkischen Freilandmuseum

Aktuelle Entwicklungen, Veranstaltungsempfehlungen, Einblicke in unsere Sammlung und ein kulinarischer Tipp aus dem Fränkischen Freilandmuseum
– mit unserem E-Mail-Newsletter kommen die neuesten Informationen direkt zu Ihnen einmal pro Monat nach Hause.



Digitale Rundgänge durch ausgewählte Museumsgebäude & Ausstellungen