Aktuelles aus dem Fränkischen Freilandmuseum

Aktuelle Sicherheits- und Hygienemaßnahmen

Stand 27.05.

Öffnungszeiten: Sie können uns wieder täglich von 9 bis 18 Uhr besuchen.

Was kann besichtigt werden? Aufgrund der aktuellen Hygienebestimmungen gibt es zunächst einen etwas eingeschränkten Betrieb. Ihnen steht das Freigelände des Museums, 23 Häuser und die drei Sonderausstellungen offen. Vorerst sind nur die Erdgeschosse der Häuser zugänglich, bei denen eine "Einbahnregelung" möglich ist (heißt, diese Häuser verfügen über zwei separate Ein-/Ausgänge). Grund dafür ist, dass wir gewährleisten müssen, dass Sie mindestens 1,50 Meter Abstand zu haushaltsfremden Besucher*innen halten können. Im Kassengebäude und innerhalb der Gebäude besteht außerdem für alle Besucher*innen Maskenpflicht. Einige andere Häuser erlauben durch geöffneten Türen zumindest einen Einblick ins Innere. Auf zahlreichen zusätzlich aufgestellten Bänken lässt sich eine Pause mit dem nötigen Abstand machen. Der Museumsshop bleibt bis auf Weiteres noch geschlossen. Im 45 Hektar großen Gelände gibt es aber dennoch sehr viel zu entdecken - der Frühling hat Einzug gehalten, alles ist wunderbar grün und blüht! Die Gärten sind frisch angepflanzt uns es gibt unsere vielen Museumstiere zu bestaunen, insbesondere auf dem Seubersdorfer Hof, auf dem sich einige Tierkinder der Triesdorfer Tiger, der Fränkischen Landgans und der Ramelsloher Hühner tummeln!

Über den folgenden Link finden Sie einen Geländeplan, mit den derzeit zugänglichen Gebäuden: Sondergeländeplan.

Eintrittspreise: Auf Grund der Einschränkungen ist der Eintrittspreis aktuell reduziert auf 5 €, bzw. ermäßigt 4 €; Familien zahlen 12 €, Teilfamilien 7 €.

Veranstaltungen und Führungen: Vorläufig können leider noch keine Vorführungen, museumspädagogischen Angebote und Gruppenführungen stattfinden. Veranstaltungen sind bis 31.8. abgesagt.

Gastronomie: Endlich haben auch die Biergärten des Wirtshauses am Freilandmuseum (Eingangsbereich) und der Wirtschaft am Kommunbrauhaus (Baugruppe West) wieder geöffnet. Bitte haben Sie Verständniss, dass die Sitzplätze dort nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Sonstige Informationen: Insgesamt dürfen derzeit maximal 1500 Personen gleichzeitig das Museumsgelände besuchen.


Wir freuen uns, Sie nach dieser besonderen Zeit wieder bei uns willkommen zu heißen:
"Allmächd, hemm mir Eich vermissd! Schee, dasser widder do seid!"

#freilandfürzuhause - Neues aus dem Museum

Nahaufnahme der Gewölberippen und des Heilig-Geist-Lochs in der Spitalkirche

Himmelslöcher

Früher sollten liturgische Inszenierungen in den Gottesdiensten den Gläubigen die Glaubensinhalte einprägsam vermitteln....

zum Artikel
Drei goldene Stolpersteine in Bamberg mit den Namen der Familie Aron.

Willy Aron

Wilhelm „Willy“ Aron wurde am 03.06.1907 in Bamberg als Sohn des Rechtsanwalts Albert und der Berta Aron (Freudenberger)...

zum Artikel
Foto der Hirschapotheke in Würzburg

Julius Freudenberger

Julius Freudenberger wurde am 28.01.1885 als Sohn von Ferdinand und der Allersheimerin Babette Freudenberger (geborene...

zum Artikel

Neues aus den Social Media

Bild zum Artikel: Fotos von Evangelische Jugend Uffenheims Beitrag

Wir wünschen euch allen ein schönes Pfingstfest und ein paar erholsame, sonnige Tage! 🤗☀️

Im heutigen Video haben wir, bzw....

zum Artikel
Bild zum Artikel: #MKFonSCREEN Pfingsten 2020 - "Feuerzungen" von Andrea Thema (2019)

Mit dem zweiten der beiden zeitgenössischen #Kunstwerke, die im Museum Kirche in Franken ausgestellt sind, begehen wir...

zum Artikel
Bild zum Artikel: #MKFonSCREEN Pfingsten 2020 - "Paradies" von Gerhard Rießbeck (2015)

Das erste der beiden zeitgenössischen #Kunstwerke, die aktuell im Museum Kirche in Franken zu sehen sind, stammt vom Bad...

zum Artikel
Bild zum Artikel: #MKFonSCREEN Pfingsten 2020 - #MitmachMittwoch Pfingsttauben

#Pfingsten steht fast schon vor der Tür und daher rufen wir wieder einen #MitmachMittwoch aus! 🤗

Wir haben in diesen...

zum Artikel
Bild zum Artikel: #MKFonSCREEN - Pfingsten 2020

In dieser Woche dreht sich bei uns alles um das "Museum Kirche in Franken" in der Baugruppe Stadt - künftig bekommt ihr im...

zum Artikel
Bild zum Artikel: Chronik-Fotos

Hallo zusammen! Mittlerweile haben wir seit fast 2 Wochen wieder für euch geöffnet - schön, dass ihr uns treu geblieben seid...

zum Artikel
Bild zum Artikel: #digitaleAusstellungseröffnung #baderinfranken - #freilandfürzuhause

Wir freuen uns sehr, heute die zweite #digitaleAusstellungseröffnung von #baderinfranken mit euch feiern zu dürfen! 🎉

 

Mittl...

zum Artikel
Bild zum Artikel: Fotos von Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheims Beitrag

Zum Abschluss des Internationaler Museumstag haben wir ein kleines #Quiz für euch vorbereitet! 🤓✏ Natürlich beziehen sich die...

zum Artikel
Bild zum Artikel: IMT 2020 #MuseenEntdecken 3/3 - #freilandfürzuhause

Der dritte und letzte Videobeitrag am heutigen Internationaler Museumstag gewährt euch einen Einblick in museumspädagogische...

zum Artikel
Bild zum Artikel: Fotos von Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheims Beitrag

Am Internationaler Museumstag verweisen wir gerne nochmal auf unser Angebot #RungangfreiHaus, das während #freilandfürzuhause...

zum Artikel
Bild zum Artikel: IMT 2020 #MuseenEntdecken 2/3 - #freilandfürzuhause

Der zweite Videobeitrag zum Internationaler Museumstag nimmt euch mit zu unseren Pädagogik-Schafen. 🐑 Ja, ihr habt richtig...

zum Artikel
Bild zum Artikel: IMT 2020 #MuseenEntdecken 1/3 - #freilandfürzuhause

Im ersten Videobeitrag zum Internationaler Museumstag zeigen wir euch, wie unsere Gebäude insbesondere für Menschen mit...

zum Artikel

Die Saison 2020

Das Veranstaltungsprogramm, wie wir es eigentich geplant hatten,  kann hier heruntergeladen werden: Jahresprogramm 2020 Achtung! Bis 31.8. sind alle Veranstaltungen, Kurse und Vorträge abgesagt. Bei Fragen zu unserem Programm wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat unter 09841 6680 0.
 

Informationen zum Museum

Ein Rundgang durch das Fränkische Freilandmuseum ist wie eine Zeitreise durch 700 Jahre fränkische Alltagsgeschichte: Insgesamt über 100 Gebäude, eingebettet in eine Kulturlandschaft wie früher, laden ein zur Entdeckungsreise in die Vergangenheit. Sie vermitteln, wie die ländliche Bevölkerung in Franken früher gebaut, gewohnt und gearbeitet hat. Weiterlesen...

ein Hausensemble
meandernder Fluss im Grünen
Fachwerkhaus mit zwei abgestuften Anbauten
Hühner und ein Hahn im Freigelände