Zum Hauptinhalt springen

Angekratzt! Historische Putzgestaltung in Franken. Technik | Motive | Verbreitung

Gottschalk, Dieter, et al.

Wellen, Linien, Blumen, Sterne, Verse, Namen, Jahreszahlen, freche Sprüche, mehr oder weniger wirklichkeitsnahe Personendarstellungen - der kreativen Vielfalt bei der Ausgestaltung historischer Putze waren keine Grenzen gesetzt. Besonders im nördlichen Unterfranken verewigten sich die Handwerker, indem sie spontan, geplant oder im Auftrag ganze Fachwerkwände verzierten. Ähnlich vielfältig war die angewandte Technik: Mit Werkzeugen und Hilfsmitteln aller Art wurde gekratzt, geschabt, gedrückt und gestupft.

Die reich illustrierten Beiträge des Bandes geben einen Überblick zur Geschichte und Verbreitung der Putzgestaltung in Franken. Fallstudien zu einzelnen Ortschaften zeichnen ein dichtes Bild des Phänomens, Vergleiche mit hessischen Beispielen betten es in einen überregionalen Zusammenhang ein. Die Materialität der Putze wird ebenso detailliert beleuchtet wie die verwendeten Formen und Motive. Da letztere in der Vergangenheit auch die Fantasie von Wissenschaftlern anregten und dabei oftmals eine ideologische Erhöhung erfuhren, wird schließlich ihre volkskundliche Rezeptionsgeschichte kritisch analysiert.

Herausgeber des Bandes: Dieter Gottschalk, Markus Rodenberg; mit Beiträgen von Thomas Wenderoth, Felix Oldenburg, Thomas Köberle, Dieter Gottschalk, Laura Deglmann, Carolin Rathsam, Rainer Scherb, Kay Neuling und Markus Rodenberg

184 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 978-3-946457-14-5

AutorenGottschalk, Dieter, Rodenberg, Markus
Jahr2022
OrtBad Windsheim
ReiheSchriften und Kataloge des Fränkischen Freilandmuseums
Bandnummer 91
InhaltsverzeichnisInhaltsangabe

AuthorsTitleSeitenPDF

Zurück