Zum Hauptinhalt springen

Führungen in einfacher Sprache

Wir begleiten Sie gerne!

Mit Führungen können Sie das Museum besser kennen-lernen.

Es gibt auch Führungen wo Sie selbst etwas machen können:

Zum Beispiel Wolle weben, Butter machen oder anderes

Rufen Sie uns an.

Das ist die Telefonnummer: 09841/668066

Sagen Sie uns, was Sie erleben möchten im Museum?

Wir beraten Sie gerne.

 

Gruppen buchen gerne die Führungen hier unten auf dieser Seite.

Sie sind besonders einfach zu verstehen

Aus dem Leben der Bienen

Besuch beim Museumsimker

Um 1900 lebte der Lehrer und Bienenzüchter Johann Witzgall in unserem Dorfschulhaus, wo er seine SchülerInnen auch in der Bienenhaltung unterwies. Zusammen mit dem Museumsimker beobachten wir Bienen im Schulgarten und sehen uns Nektar, Pollen und Blüten unter dem Binokular an. Dann untersuchen wir die Biene von „Kopf bis Fuß“ und hören von ihren verschiedenen Aufgaben. Ausgerüstet mit Schleierhüten besuchen wir das Bienenhaus. Abschließend werden Honigbrote verzehrt.

Weitere Informationen:

Hinweis: Diese Aktion ist von Mai bis September möglich.

Zielgruppen: Schulklassen, Familien, Menschen mit Einschränkung im Sehen, Menschen mit Einschränkung in der Mobilität, Menschen mit Einschränkung im Verstehen, Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, Menschen mit Einschränkung im Hören

Format: Mitmachführung

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten:

 

 

Jetzt buchen
Fotoaufnahme einer Biene, die in der Blüte einer Moschus Malve sitzt. Der Körper der Biene ist mit Blütenstaub bzw. Pollen bedeckt.