Zum Hauptinhalt springen

Das Europäische Schullandheim Bad Windsheim

Für mehrtägige Gruppenaufenthalte

Für Besuchergruppen des barrierefreien „Europäischen Schullandheims Bad Windsheim”, das in unmittelbarer Nähe des Museums liegt, kann aus all unseren Angeboten ein individuelles Halbtages-, Tages- oder Wochenprogramm erstellt werden. Gerne beraten wir Sie hierzu persönlich. Übriges gelten für mehrfache Buchungen im Museum günstige Sonderkonditionen. Beispielsweise zahlt die Gruppe nur einmal Eintritt, egal wie oft Sie im Rahmen des Schullandheimbesuchs das Freilandmuseum besuchen möchte.

Exklusive Sonderführung

Auf den Spuren des Dorfnachtwächters

Leben & Wohnen

Als es noch keinen elektrischen Strom gab, war es in den Ortschaften nach Sonnenuntergang meist stockfinster. Deshalb gab es früher nicht nur in jeder Stadt, sondern auch in vielen Dörfern einen Nachtwächter, der für Ruhe und Ordnung in der Nacht sorgen und vor Gefahren - vor Feuersgefahr, Einbruch und Diebstahl - warnen und sie verhindern sollte. Mit seiner Nachtwache gab er den Menschen ein Gefühl der Sicherheit.

Bei unserer stimmungsvollen und altersgerechten Führung erfahren und erleben die Teilnehmer an verschiedenen Stationen, welche wichtigen Aufgaben ein Nachtwächter früher zu erfüllen hatte, welche Ausstattung er für seinen Dienst benötigte und was so alles geschehen konnte auf seinem nächtlichen Rundgang durch das Dorf – und die Flur.

Mit spannenden Geschichten und Informationen zu historischen Begebenheiten werden die Teilnehmer in eine frühere Zeit versetzt. Die Dunkelheit mit ihren seltsamen Schatten, Lichtspiegelungen und Geräuschen sorgt dabei für eine ganz andere Art der sinnlichen Wahrnehmung – und manchmal vielleicht auch für ein kleines bisschen Gänsehaut.

 

 

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Kosten:

58 € pauschal (bis max. 30 Teilnehmer, zzgl. Eintritte)

Schuldaten

Adresse

Kontaktdaten

Teilnehmer

Eckdaten

Angebote von Dezember bis März

Winterprogramme exklusiv für Schullandheimgäste

Das Museum hat vom dritten Advent bis Anfang März geschlossen. Trotz der deshalb eigentlich ruhenden Infrastruktur bieten wir nur für die Gäste des Schullandheims Winterprogramme an, die auch bei entsprechender Witterung (Regen, Schnee, Kälte) statt finden kann. Bitte wählen Sie aus den folgenden Programmen oder kontaktieren Sie uns für eine ausführliche Beratung.

Auf den Spuren des Dorfnachtwächters

Leben & Wohnen

Als es noch keinen elektrischen Strom gab, war es in den Ortschaften nach Sonnenuntergang meist stockfinster. Deshalb gab es früher nicht nur in jeder Stadt, sondern auch in vielen Dörfern einen Nachtwächter, der für Ruhe und Ordnung in der Nacht sorgen und vor Gefahren - vor Feuersgefahr, Einbruch und Diebstahl - warnen und sie verhindern sollte. Mit seiner Nachtwache gab er den Menschen ein Gefühl der Sicherheit.

Bei unserer stimmungsvollen und altersgerechten Führung erfahren und erleben die Teilnehmer an verschiedenen Stationen, welche wichtigen Aufgaben ein Nachtwächter früher zu erfüllen hatte, welche Ausstattung er für seinen Dienst benötigte und was so alles geschehen konnte auf seinem nächtlichen Rundgang durch das Dorf – und die Flur.

Mit spannenden Geschichten und Informationen zu historischen Begebenheiten werden die Teilnehmer in eine frühere Zeit versetzt. Die Dunkelheit mit ihren seltsamen Schatten, Lichtspiegelungen und Geräuschen sorgt dabei für eine ganz andere Art der sinnlichen Wahrnehmung – und manchmal vielleicht auch für ein kleines bisschen Gänsehaut.

 

 

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Kosten:

58 € pauschal (bis max. 30 Teilnehmer, zzgl. Eintritte)

Schuldaten

Adresse

Kontaktdaten

Teilnehmer

Eckdaten

Ihr Kontakt

Haben Sie Fragen?

Philipp Knöchel M.A.

Teamleiter Bildung und Vermittlung, Museumspädagogik, Bibliothek, Archive und Gestaltung

Beratung, Konzeption, Veranstaltungen, Kurse, Inklusion

Eva-Maria Papini M.A.

Museumspädagogin

Beratung & Buchung, Konzeption, Veranstaltungen

Heidemarie Lehmann-Wetzel

Museumspädagogin

Beratung & Buchung, Veranstaltungen

Larissa Thiel

Museumspädagogin

Beratung u. Buchung, Konzeption, Veranstaltungen, Digitales