Zum Hauptinhalt springen

Mittelalter

mit Archäologiemuseum und archäologischem Dorf

In der Baugruppe Mittelalter werden Gebäude aus allen Gebieten Bayerns zusammengefasst, die Aufschluss über die bäuerliche Bauweise im Mittelalter geben. Dazu ist auch eine andere Darstellungsart nötig: Die Gebäude werden zumindest in Teilen rekonstruiert, um dieses Ziel anschaulich zu erreichen. Außerdem wird Wert darauf gelegt, Original und Ergänzung leicht auseinanderhalten zu können.

Ein  spätmittelalterlicher Bildstock aus Röttenbach (Lkr. Erlangen-Höchstadt) markiert die Mitte der Baugruppe, die in der Art eines mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Dorfes mit einem »Etter« (Dorfzaun, Hecken) eingerahmt ist und sich so vom übrigen Museumsgelände abhebt. Um die Mittelalterbaugruppe wird die Dreifelderwirtschaft mit der Fruchtfolge Winterbau, Sommerbau, Brache betrieben, wie sie seit dem 12./13. bis ins 19. Jahrhundert hinein üblich war.

Die Schafscheune aus Virnsberg (104) liegt bewusst von der Mittelaltergruppe etwas abgesetzt, da sie als Archäologiemuseum eine besondere Rolle spielt. Davor ist das sog. Archäologische Gehöft aufgebaut, modellhaft rekonstruierte »Musterbauten« des 11./12. Jahrhunderts.

Fotoaufnahme der Baugruppe Mittelalter von einem erhöhten Standpunkt. Die Häuser stehen im Mittelpunkt des Bildes, außenherum befinden sich Wiesen, Felder und Bäume. Auf den Wegen sind einige Besucher erkennbar.

Gebäude in der Baugruppe Mittelalter

Bauernhaus aus Höfstetten

Das Bauernhaus aus Höfstetten von 1367 ist eines der ältesten Bauernhäuser Mitteleuropas. Anhand des tragenden Innengerüsts konnte der ursprüngliche Zustand rekonstruiert werden, inklusive Vollwalmdach und Strohdeckung. Innen zeigte s eine Bohlenstube und archäologische Funde aus der einstigen Abfallgrube.

Zum Haus

Stadel aus Höchstetten

Der Stadel aus Höchstetten bei Leutershausen, gleichsam ein Urbild bäuerlicher Scheunen in Franken, wurde 1527 erbaut. Leitlinie beim Wiederaufbau im Museum war der Zustand des frühen 16. Jahrhunderts, mit strohgedecktem Vollwalmdach und zurückgesetzter Einfahrt.

Zum Haus

Hofhaus aus Stöckach

Vervollständigt wird unser mittelalterlicher Bauernhof durch ein Hofhäuslein aus Stöckach bei Fürth, erbaut 1474, das in seinem offenen Teil als Wagenremise und Unterstand diente und im geschlossenen eine Wohnung enthielt.

Zum Haus

„Schwedenhaus" aus Almoshof

Das »Schwedenhaus« aus Almoshof im Norden Nürnbergs wurde 1554 erbaut. Der Begriff »Schwedenhaus« will die Bauzeit ausdrücken: das Haus wurde noch vor dem »Schwedenkrieg«, dem 30-jährigen Krieg (1618-1648), erbaut. Mit einem Innengerüst versehen, ist das Haus konstruktiv noch ganz dem Spätmittelalter verpflichtet.

Zum Haus

Tagelöhnerhaus aus Marienstein

Das Taglöhnerhaus aus Marienstein bei Eichstätt stammt von 1367. Vom ursprünglichen Gefüge haben sich einige Teile aus der Bauzeit erhalten, die in einem Stück übernommen werden konnten, darunter originales Lehmflechtwerk und die Decken über der Stube und der Kammer samt Lehmestrich. Die Stube mit ihrer strukturierten Farbigkeit stammt von 1560. Zum Anwesen gehörten keine Felder, weshalb die Bewohner als Taglöhner arbeiten mussten.

Zum Haus

Doppelhaus aus Ochsenfeld

Das Doppelhaus aus Ochsenfeld mit seinem flachgeneigten Legschieferdach stammt im Kern von 1454, und wurde im 18. Jahrhundert besitzmäßig geteilt. Im Museum wird die eine Haushälfte im rekonstruierten Zustand des Mittelalters (mit Bohlenstube), die andere so wie beim Abbau 1985 vorgefunden.

Zum Haus

Steinhaus aus Matting

Das Steinhaus aus Matting nahe Regensburg wurde in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts erbaut. Es gehört zu einem einstigen Weingut, dessen Besitzerfolge sich lückenlos bis 1380 zurückverfolgen lässt. Im Museum zeigt sich das Haus so, wie es gegen Ende des 16. Jahrhunderts ausgesehen haben dürfte, mit vergrößerter und bemalter Oberer Stube.

Zum Haus

Badhaus mit Beständnerwohnungen aus Wendelstein

Beim Wiederaufbau des Badhauses aus Wendelstein wird der bauzeitliche Zustand von 1450 angestrebt. Neben einer funktionsfähigen Badstube werden der Beruf des Baders sowie die Themen Hygiene und das mittelalterliche Mieterwesen vorgestellt.

Zum Haus

Schafscheune aus Virnsberg

Die Schafscheune aus Virnsberg (Kreis Ansbach), erbaut 1507, ist eine der ältesten, noch ins Mittelalter gehörenden Schafscheuern. In ihr ist das »Archäologie-Museum« untergebracht. Thema ist die Entwicklung der vor- und frühgeschichtlichen Haus- und Siedlungsformen Frankens.

Zum Haus

Archäologisches Gehöft

Das Archäologische Dorf besteht aus drei nach Grabungsbefunden frei rekonstruierten Idealbauten des 11./12. Jahrhunderts (Firstpfostenhaus, Grubenhaus und Speicherbau in Holz).

Zum Haus

Events in der Baugruppe Mittelalter

  • Sa, 21 Mai 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
  • Vorführung
  • Mittelalter
  • Hofhaus aus Stöckach
  • So, 22 Mai 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
  • Vorführung
  • Mittelalter
  • Hofhaus aus Stöckach
  • Fr, 3 Jun 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
  • Vorführung
  • Mittelalter
  • Hofhaus aus Stöckach
  • Fr, 10 Jun 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
  • Vorführung
  • Mittelalter
  • Hofhaus aus Stöckach

Museumsnacht

Die Nacht der leisen Töne unterm Sternenhimmel mit Zauberei, Lesungen, Theater, viel Musik und…

  • Sa, 25 Jun 2022 | 18:00 - 23:59 Uhr
  • Feste und Sonderveranstaltungen
  • Eingangsbereich, Stadt, Mainfranken - Frankenhöhe, Technik & Gewerbe, Mittelalter, Altmühlfranken, Regnitzfranken - Frankenalb, 20. Jahrhundert
  • Sa, 9 Jul 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
  • Vorführung
  • Mittelalter
  • Hofhaus aus Stöckach
  • Sa, 23 Jul 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
  • Vorführung
  • Mittelalter
  • Hofhaus aus Stöckach
  • So, 24 Jul 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
  • Vorführung
  • Mittelalter
  • Hofhaus aus Stöckach

Festakt zum 40. Jubiläum

Zum Festakt fahren 40 Jahre alte Fahrzeuge vor und Tafeln im Gelände laden ein zu einem…

  • So, 24 Jul 2022 | 14:00 - 16:00 Uhr
  • Feste und Sonderveranstaltungen
  • Eingangsbereich, Mainfranken - Frankenhöhe, Altmühlfranken, Regnitzfranken - Frankenalb, Stadt, Technik & Gewerbe, Mittelalter, 20. Jahrhundert
  • Fr, 5 Aug 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
  • Vorführung
  • Mittelalter
  • Hofhaus aus Stöckach

Kunsttag

…mit freiem Eintritt für alle Künstler, die mit Staffelei, Farben und Pinseln ins Museum kommen. Ab…

  • So, 7 Aug 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
  • Feste und Sonderveranstaltungen
  • Eingangsbereich, Stadt, Mainfranken - Frankenhöhe, Technik & Gewerbe, Mittelalter, Altmühlfranken, Regnitzfranken - Frankenalb, 20. Jahrhundert
  • Sa, 17 Sep 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
  • Vorführung
  • Mittelalter
  • Hofhaus aus Stöckach
  • So, 18 Sep 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
  • Vorführung
  • Mittelalter
  • Hofhaus aus Stöckach
  • Sa, 1 Okt 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
  • Vorführung
  • Mittelalter
  • Hofhaus aus Stöckach

Mittelaltertage

Rund 60 Personen ziehen in die mittelalterlichen Baugruppen des Museums ein und zeigen alltägliches…

  • Sa, 1 Okt 2022 | 09:00 - 18:00 Uhr
  • Feste und Sonderveranstaltungen
  • Stadt, Mittelalter
  • So, 2 Okt 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
  • Vorführung
  • Mittelalter
  • Hofhaus aus Stöckach

Mittelaltertage

Rund 60 Personen ziehen in die mittelalterlichen Baugruppen des Museums ein und zeigen alltägliches…

  • So, 2 Okt 2022 | 09:00 - 18:00 Uhr
  • Feste und Sonderveranstaltungen
  • Stadt, Mittelalter
  • Mo, 3 Okt 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
  • Vorführung
  • Mittelalter
  • Hofhaus aus Stöckach

Küche und Kochen im Wandel der Zeit

Wie sahen Küchen und Herde früher aus, wie im Mittelalter, im 18., 19. oder 20. Jahrhundert? In fünf…

  • Sa, 29 Okt 2022 | 11:00 - 16:00 Uhr
  • Feste und Sonderveranstaltungen
  • Mainfranken - Frankenhöhe, Altmühlfranken, Regnitzfranken - Frankenalb, 20. Jahrhundert, Mittelalter

Küche und Kochen im Wandel der Zeit

Wie sahen Küchen und Herde früher aus, wie im Mittelalter, im 18., 19. oder 20. Jahrhundert? In fünf…

  • So, 30 Okt 2022 | 11:00 - 16:00 Uhr
  • Feste und Sonderveranstaltungen
  • Mainfranken - Frankenhöhe, Altmühlfranken, Regnitzfranken - Frankenalb, 20. Jahrhundert, Mittelalter

Licht im Haus

Einzelne Stuben sind gemäß ihrer Bauzeit erleuchtet, vom Kienspan und Talglicht bis zur Petroleum-…

  • So, 6 Nov 2022 | 10:00 - 16:30 Uhr
  • Feste und Sonderveranstaltungen
  • Mainfranken - Frankenhöhe, Mittelalter, Altmühlfranken, Regnitzfranken - Frankenalb, 20. Jahrhundert

Winteröffnungstage

Museumsgelände und Spitalkirche

  • Fr, 6 Jan 2023 | 10:00 - 16:30 Uhr
  • Feste und Sonderveranstaltungen
  • Eingangsbereich, Stadt, Mainfranken - Frankenhöhe, Technik & Gewerbe, Mittelalter, Altmühlfranken, Regnitzfranken - Frankenalb, 20. Jahrhundert

Zurück