Beide Mühlräder sind fertig – das eine neu, das andere sauber.

Weiterlesen

Als letzte Radelemente werden die Schalbretter in den inneren Radkranz eingefügt. Sie bilden die Böden der Kammern. Jedes Brett wird vernagelt.

Die…

Weiterlesen

Während die Schalbretter am neuen Rad eingebaut werden, beginnt die mühselige Säuberung des Schrotgang-Mühlrads: Mit verschieden großen Spachteln und…

Weiterlesen

Nachdem die Speichen ausgerichtet, die Radkränze und Schaufeln montiert sind, werden die Keile jetzt mit Nägeln fixiert (Vgl. 28.3.). Die Nägel, auch…

Weiterlesen

Nach dem Fixieren der Speichen im Wellbaum (vgl. 15.2.2019) wird das Rad jetzt endgültig ausgerichtet, damit es gleichmäßig läuft. Eine Unwucht würde…

Weiterlesen

Mit einem fixierten Holz und mit einem Meterstab lässt sich ganz einfach eine Lehre herstellen, mittels der die Unwucht genau gemessen werden kann –…

Weiterlesen

Riegel- und Setzschaufeln werden auf der Außenseite miteinander vernagelt, damit sie durch die witterungs- und feuchtigkeitsbedingte Veränderung des…

Weiterlesen

Die Holznägel stehen über die Fläche des Radkranzes hinaus. Sie werden abgesägt und an die Oberfläche angepasst damit sie mit ihr eine Fläche bilden.

Weiterlesen

Wie gerade beschrieben, wird der 2. Radkranz Segment für Segment und Schaufelholz für Schaufelholz vervollständigt.

Weiterlesen

Ein Holzkeil gibt dem Gefüge Stabilität:

Er wird in eine quer im Zapfen angelegte Fuge eingesetzt und festgeschlagen. Das treibt den Zapfen im…

Weiterlesen

Der 1. Radkranz bildet die Basis für den weiteren Aufbau.

Als Verbindungsglieder zwischen den beiden Radkränzen sitzen die Schaufelhölzer: Riegel-…

Weiterlesen

Jetzt ist das innere Radgerüst stabilisiert und ausgerichtet. Es folgt das Einsetzen der beiden Radkränze und der Schaufelhölzer.

Das Einsetzen der…

Weiterlesen

Der Einbau des neuen Rads beginnt mit dem Einsetzen der Speichen: Durch die Überblattung sind sie im Wellbaum miteinander fest verbunden. Zunächst…

Weiterlesen

Die Schalbretter für das Radinnere bilden den Boden der Kammern.

Die Ränder der Schalbretter sind mit einer Falz-Verbindung versehen. Durch den…

Weiterlesen

Die Radstatt ist sauber. Nachdem der Schlamm ausgehoben wurde, sind die Steine am Grund wieder zu sehen. Auch die Wände sind vom Bewuchs befreit. Der…

Weiterlesen

An jedem Ende der drei Speichen sitzt quer ein Kopfholz. Sie sind durch eine genau angepasste Verzapfung miteinander verbunden.

Die Position der…

Weiterlesen

Das Rad ist mit den bisher fertig gestellten Teilen auf dem Lehrgerüst grob zusammengesteckt: Jeweils zwei Felgenringe bilden einen Radkranz. Zwischen…

Weiterlesen

Um die genaue Länge der Kopfhölzer ermitteln zu können, werden die beiden Radkränze mit den dazwischenliegenden Schaufelhölzern auf dem Lehrgerüst…

Weiterlesen

(siehe auch Di, 15.1.; Mi, 16.1.2019)

Alle Schaufelhölzer werden an die ausgehobenen Felder eingepasst. Die Einzelteile erhalten wieder eine…

Weiterlesen

Auch das Bohren der Zapfen- und Holznagellöcher wiederholt sich (siehe auch Di, 15.1.; Mi, 16.1.2019).

Weiterlesen

Das Einstemmen der Schaufelsitze geht in die zweite Runde (siehe auch Di, 15.1.; Mi, 16.1.2019)

Weiterlesen

Die beiden übereinander liegenden Felgen bilden den zweiten Radkranz. Jede Felge setzt sich, genau wie beim ersten Radkranz, aus neun Segmenten…

Weiterlesen

Auf dem Lehrgerüst werden die grob zugerichteten Segmente aneinander gelegt und in Form gebracht.

Weiterlesen

An einem Ende der Kopfhölzer ist die Schwalbenschwanzverbindung vorbereitet. Weil jede Verbindung zwischen Kopfholz und Felge genau passend…

Weiterlesen

Die Kopfhölzer tragen die Felgen. Sie sitzen jeweils quer auf den beiden Enden der drei Speichen und sind durch eine Schwalbenschwanzverbindung mit…

Weiterlesen

Nach dem Ausarbeiten der 18 Segmente werden sie auf dem Lehrgerüst zusammengepasst.

Ein Lehrgerüst ist eine Hilfskonstruktion und dient zur Festigung…

Weiterlesen

Aus den Bohlen werden die Segmente für die beiden Radkränze zugeschnitten. Eine Schablone dient als Vorlage.

Ein Radkranz besteht aus zwei…

Weiterlesen

Mit dem Ausbau des kaputten Mühlrads beginnt der Neubau. Das Rad wurde in Einzelteilen abgebaut. Sie dienen als Maß- und Konstruktionsvorlage für den…

Weiterlesen